Erstkontakt

Es besteht jederzeit die Möglichkeit eines unverbindlichen und kostenfreien ersten Gespräches. Dieses Angebot gilt sowohl für Klient*innen mit gesicherter Diagnose als auch für Menschen, die sich Beratung in Bezug auf eine mögliche Autismus-Spektrum-Störung wünschen und Fragen in Bezug auf das weitere Vorgehen haben. Wir bieten keine Diagnostik von Autismus-Spektrum-Störungen an.
Das Erstgespräch dient in erster Linie dem Kennenlernen der Familien, der Erhebung relevanter Informationen sowie der Festlegung der gemeinsamen Ziele in Form einer Zielvereinbarung. An diesen Gesprächen nehmen zunächst die Sorgeberechtigten teil. Da viele unserer Klient*innen und ihre Eltern bereits einen langen Weg auf der Suche nach Diagnosen und Hilfen hinter sich haben, der häufig geprägt wird von vielen frustrierenden Schilderungen ihrer Defizite, verzichten wir bei Kindern darauf, diese in die Erstkontakte mit einzuladen. Bei vielen Jugendlichen halten wir es jedoch für wesentlich, sie aktiv mit in den Prozess einzubeziehen. Weitere Bezugspersonen der Klient*innen sind uns in den Erstkontakten herzlich willkommen.